Vorsätze zum Alten Jahr

Kennst Du das? Du nimmst Dir Wunder weiß was für tolle Vorsätze fürs Neue Jahr vor. Und dann kommt so nach und nach die Ernüchterung. Im Laufe der Jahre wirst Du immer bescheidener, realistischer, wie Du denkst. Und selbst dann ist die Umsetzungs-Bilanz doch eher, nun ja, ebenfalls bescheiden. Was nun? Auf Vorsätze ganz verzichten?

Nun, eine andere – und weit erfolgreichere – Möglichkeit ist, die Vorsätze auf das vergangene Jahr zu beziehen! Lass Dein vergangenes Jahr einfach mal mit gnädigem Blick Revue passieren und schau, was alles gelungen ist, statt Dir immer neue Verpflichtungen fürs kommende aufzuhalsen. Hier paar Anregungen. Als die Liste begonnen wurde, wusste sie noch nicht, mit was sie gefüllt werden würde – und bekam dann von Minute zu Minute immer bessere Laune!

  • Sich vollen Herzens verzeihen, dass man nicht alle Vorsätze und Vorhaben einhalten konnte 🐻
  • Leuten, die einen geärgert haben, nicht so viel Macht für das kommende Jahr geben – es sind halt Menschen! Was willste da erwarten? 😀
  • Sich freuen über alle verrückten Sachen, die einem eingefallen sind, auch wenn man das meiste vielleicht für sich behalten oder wieder vergessen hat 💡
  • Über einzelne Nasen freuen, die um einen herum waren und einen so mögen, wie man ist ❤
  • Sich freuen, dass die Anderen auch ihre Macken haben und man trotzdem unterm Strich ganz gut klarkommt O_o o_O
  • Erleichtert sein, dass ein paar Sachen gut ausgegangen sind – bei einem selbst oder bei anderen oder sogar bei einer erfundenen Figur, mit der man kindermäßig mitgefiebert hat. 🍸 🍸
  • Froh sein, dass nervige oder peinliche Sachen vorbei sind ^^’
  • Sich freuen über Situationen, in denen man sich gut geschagen hat. Also im übertragenen Sinne, nicht auf die Nase! Obwohl: Vorlieben können ja recht unterschiedlich sein. 😉
  • Froh sein, dass man nicht genauso doof ist wie diese Person, die man echt Panne findet. 😈
  • Sich freuen, dass andere Leute genauso allergisch auf das Geheule von Betroffenheitsmusikern reagieren 😮
  • Lachen über groteske Situationen, die einen total verwirrt haben und sich drüber freuen, dass die Freunde das genauso gaga fanden. ❓ ❗
  • Hämisch darüber grinsen, dass auch andere diesen Quatsch lesen und man nicht der / die Einzige war. :mrgreen:
  • Eben lauter Sachen, die Du erlebt hast, noch mal milde und belustigt Revue passieren lassen 🙂
  • Dann kann das mit dem Neuen Jahr sooooooo schlimm nicht werden! 😎

    Advertisements

    5 Gedanken zu „Vorsätze zum Alten Jahr

    1. Sich freuen, dass es auf der Welt noch mehr so schön durchgeknallte Typen, wie man hoffentlich selbst einer ist, uff dieser schönen Erde rumschlawinern.. 🙌
      Sich den Arsch abfreuen, dass manchmal och die Guten gewinnen..😇✌
      Sich darüber freuen, dass es wieder Rosen zu kaufen gibt, die auch wunderbar schnuppern tun. 👃🌹
      Sich darüber freuen, dass es immer noch ein gutes Buch gibt, dass man noch lesen kann. 📖👍👀
      Froh darüber sein, dass die Dinosaurier ausgestorben sind, obwohl man die ganz superspannend findet. 💀
      Sich freuen über die ganzen lieben Menschen und Tiere, die einem das Leben schön machen, auch wenn’s grad Schruz is..👼
      Und letztendlich Danke dafür, dass es Euch gibt! 💃💃☀🍀

    2. Ich meinte übrigens, den verlinkten Artikel zu den vögeligen Nachfahren von den Sauriern, der oben verlinkt war, mit dem „amerikanische Witzenschaftler haben festgestellt..“ Der impliziert ja indirekt, dett Dinos nachts nicht jagen können, weil wechselwarme Tiere..die aktuelle wissenschaftliche Meinung dazu ist aber, dett wenigstens die späten Dinos Warmblüter, so wie der Mensch auch, waren..nich dett da Missverständnisse entstehen..Der Blogeintrag selbst, hat mir nämlich ganz viel Freude bereitet..😊⭐⭐⭐🔝🆒💪

    Ein Gedanke von mir:

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s