Weisheit der Woche Anunzwanzsch

Nach dem Wochenende ist vor dem Wochenende!
Mach nicht so ein Gesicht. Du musst doch nur heute und morgen durchhalten. Heute und morgen, läppische zwei Tage! Die hältst Du in der Hölle aus! Wenn Du das geschafft hast, hey, dann ist schon Mittwoch, und Mittwoch ist Bergfest, YIPPIIEE! Da hast den größten Teil Wochen-Maloche schon hinter Dir, die glänzende Aura des nahenden Wochenende glitzert schon am Horizont, sein duftendes Buket breitet sich mehr und mehr aus. Dann, plötzlich ist Freitag! Und mit einem Mal kommt es über Dich:
WOCHENENDE! JAAAAAAAAAAAHHHH!!!!!

Advertisements

3 Gedanken zu „Weisheit der Woche Anunzwanzsch

  1. Letzten Montag sagte ich: „Morgen ist Dienstag, der ein Frei-Tag ist, aber doch nicht Wochen-Ende. Wochenende? Ach ja „die Tage“, wo viele sich freuen, dass Andere arbeiten. Übrigens ist der Freitag ein Werk- und Arbeitstag . Und der Sonnabend eigentlich ein Sonntag, vorausgesetzt die Sonne scheint. Ist der „echte Sonntag“ eigentlich noch Wochenende, oder schon Wochenanfang? Was ja auch richtig wär, weil der Mittwoch ja auch in der Mitte zu liegen scheint und auch deswegen Bergfest (wie hoch?) heißt. Komisch jede Woche hat sein Fest! Und am Donnerstag? Gewitter? 5
    Tage Woche ohje. Was machen wir denn mit den anderen Tagen, so ohne Sonne? Wird das Jahr nun kürzer? Und,..- wo waren wir nun stehengeblieben? Was war das Thema, die Weisheit der Woche? Der Woche? Manchmal hat ein Jahr auch 53 Wochen. Aber das ist eine andere Weisheit.

    • Tja, wo fängt die Woche an, wo hört sie auf? Stop, da gibt es einen besseren Ansatz: Lass uns einfach nur das Wochenende betrachten, also die Abwesenheit der Werktage, wie auch immer diese in unserem Einsatzplan auch heißen mögen. Wir schauen uns einfach nur die Tage an, wo im Plan die Lücken klaffen, an denen wir nicht ran müssen! Betrachten wir die freien Tage einfach als Normalität, als den gottgegebenen Istzustand, der halt einfach ein paar Unterbrechungen hat, die es so gut es geht zu überbrücken gilt. 😎

      • Als Weiterführung könnte ich jetzt die Werktage auf Arbeit untersuchen. Und landen dabei auf den Samstag. Aber der „Tag der Arbeit“ …??? doch
        das würde zu weit gehen.

Ein Gedanke von mir:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s