Trumptweet gegen uns schlägt Wellen

Thank you, Mr. President, for making us famous! Trumps wütender Post gegen uns hat für einige Wellen gesorgt. (English below)

Draufklicken zum Vergrößern / (click for encrease):
trumptweetpresse

Wir wollen uns an dieser Stelle für die vielen netten Anrufe und Mails bedanken – wir werden sie sobald wie möglich beantworten. Besonders wollen wir uns bedanken für all die Screenshots und Abbildungen diverser Medien. Vieles hat uns sehr erheitert, aber manches hat uns auch echt geärgert. Fangen wir mal mit Letzterem an, um die heiteren Dinge für danach aufzubewahren:

Einige Medien berichteten so, als hätten wir uns tatsächlich etwas zu Schulden kommen lassen mit unserem kleinen heiteren, keineswegs beleidigenden und vollkommen offensichtlich satirischen Artikel, dem Auslöser für Trumps Aussetzer. Nein, wir haben keinen „Schmähartikel“ geschrieben, liebe BLÖD! Apropos dieses Boulevardblatt: Erst schreiben sie völlig richtig, dass Trump „gewettert“ hat, um dann nachfolgend zu behaupten, wir hätten „beleidigt“ – und dann wird auf einmal der Bogen gespannt zum geplanten Gesetz gegen Fake-News und die Frage gestellt, wessen Meinung deutsche Medien künftig wiedergeben sollen. Ein solcher Artikel ist doch Dadaismus pur!

Das Schweizer Magazin QICK ist zwar genauso „seriös“ wie unser Hauptschmierblatt, doch dort kamen wir besser weg – und es wurde tatsächlich aus EURER Liste zitiert, die ja der Kern unseres Satire-Artikels ist. Im Großteil des QICK-Artikels ging es dann allerdings nicht mehr um Trumps Twittergewitter gegen uns, sondern um andere angeblich peinliche Twitterposts von Prominenten – langweiliges Blabla.

Apropos aus der Liste zitiert – der Mirror Planet schreibt unter der Überschrift PRESIDENT TRUMP ATTACKS LITTLE BLOGGERS:

A little German blog called „Stefmarian“ brought out a list of alleged things that will go wrong after Trump has been elected as president. Readers had had the opportunity to add their points to the list, e.g. „Bad Hair Day“, „No beer“ and other nonsense. The whole thing was clear just fun. But Mr. President does not share that sense of humor. Indeed he is really freaked out and left a rude tweed: „Look at this crap“ and „Stefmarian sucks“.

Auch die Daily Time verniedlicht uns: TRUMP IN RAGE ABOUT LITTLE GERMAN BLOG

Driven by anger over a critical article about him, President Donald Trump lost control and tweeted his anger against a small private German blog named Stefmarian. Up to the copy deadline of today’s DAILY TIME his „message“ was retweeted over 30,000 times.

Der Boston Inquirer drückt sich hingegen knapp und archaisch aus: TRUMP V BLOGGER. Dort kam man auf eine etwas höhere Zahl von Retweets (geteilte Twitter-Beiträge):

A small personal blog has come to the attention of the president of the United States. After „Stefmarian“ brought out a list with fake facts against him, President Trump lost his composure and twittered „Stefmarian sucks“. The tweet was deleted only a short time later, but it was already retweeted 700,000 times.

Sogar im Fernsehen wurden wir erwähnt. Ein Newskanal zeigte den Tweet gegen uns und meldete: TRUMP BESIDE HIMSELF – Blog called „Stefmarian“ brought out a satirical list against Trump.

Der deutschsprachige niederländische Kanal tvAKUT, ließ es sich nicht nehmen, ein mehr oder weniger gelungenes Wortspiel zu kreieren: „Trump tWettert gegen deutschen Blog“.

Und gestern Abend kam ein Anruf von irgend einem dieser ganzen unsäglichen RTL-Sendern, eine schmierige Trulla fragte mit Quietschestimme nach einem Interview. Wir selber haben gar keine Glotze, wissen aber wie solche Sendungen laufen. Sicher wäre es lustig gewesen, im Fernsehen aufzutreten, doch da haben wir ganz schnell abgelehnt!

Insgesamt gab es nicht nur nette Texte und Mails – und es gab sogar auch eine ganze Menge Falschmeldungen. Wir haben hier nicht alles aufgelistet. Alles in allem sind wir ein bisschen stolz darauf, die Menschheit so gut zu unterhalten, Ernstes gibt es schon genug. 😇


English: Trump’s tweed against us causes quite a stir – as you can see in the pic above (click for encrease). Not all media were kind to us, but some. At last we’re a little bit proud to entertain the world so well, cause there are enough serious issues in it. 😇

UPDATE: Es wird brenzlig! Inzwischen traf dieses Einschreiben aus dem Weißen Haus ein. The situation becomes precarious! Meanwhile arrived us these certified mail from the White House.
Advertisements

Ein Gedanke von mir:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s