Trump hat uns nicht nie etwas getan oder gar entführt!

Zu den Euch hier präsentierten Trump-Artikeln der letzten Tage (English below):

Alle Bilder (die Artikelheader, Trumps Twitternachricht, das Presse-Kaleidoskop und der Brief aus dem Weißen Haus) sind selbstgebastelt. Auch die ganzen englischen und deutschen Pressemeldungen haben wir nur erfunden.🙊 Das Presse-Kaleidoskop wurde zusammengestellt aus einzelnen Zeitungsbildern, die man im Web erstellen kann mittel Spaßzeitungs-​Erstellungs-​Seiten.👀 Und Trumps böse Twitternachricht haben wir hiermit gemacht: faketrumptweet.com.😜 Natürlich gabe es auch keinen Anruf des Präsidenten, geschweige denn irgend eine Drohung, uns zu verschleppen.🙈

Die Artikelserie war darauf angelegt, dass die Artikel immer grotesker werden und man mehr und mehr Verdacht schöpfen sollte, dass es Satire ist. Detailnerds hätten es vielleicht sofort kapieren können: Wer gleich im ersten Quatsch-Artikel dieser Serie Trumps Twitternachricht anklickt, findet unter dem Bild den Link zu dem o.g. Fake-Tweet-Generator. Das im zweiten Artikel abgebildete Presse-Kaleidoskop zeigt Horst Schlämmer (!) als Nachrichtensprecher sowie eine „Bildzeitung“ mit lauter Nonsens-Überschriften (ja, okaaay, der Unterschied zum Original ist nicht soooo groß 😁).

Wir hoffen, wir haben jetzt alles richtig erzählt. So wie wir sollt… äh wie es wirklich war.


Englisch: Trump never did not anything to us! All bad things we told about him we have only invented. We hope we tell it now the right way. Just as we should, er, how it really was. Can we return home now please, lovely Mr. President?

Advertisements

5 Gedanken zu „Trump hat uns nicht nie etwas getan oder gar entführt!

Ein Gedanke von mir:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s