Ist mein Freund ein Zuhälter oder Loverboy?

Mich lässt ein Spielfilm nicht mehr los, der die Tage im Fernsehen gezeigt wurde, denn ich muss an eine Schulfreundin denken, der so etwas zugestoßen ist. „Ich gehöre ihm“ basiert auf wahren Begebenheiten und zeigt, wie sich die 15jährige Caro – ein kluges Mädchen, das begeistert Basketball spielt und ein wenig schüchtern ist – in den 19jährigen Cem verliebt, der ihr erst zuhört, aufregende Diskoabende beschert, sie mit dem Auto abholt, ihr teure Geschenke macht – und sie später mit hinterlistigen Psychotricks dazu bringt, für ihn anschaffen zu gehen. Weiterlesen

Advertisements

Hambug räumt auf!

Wir alle haben noch die schrecklichen Bilder aus Hamburg vom Wochenende in Erinnerung, die durch die internationalen Medien gingen. Wilde Horden ergossen sich marodierend durch Hamburgs Straßen und verwüsteten ganze Stadtteile. Wie man derweil aus der Presse weiß, hatten die meisten der Vandalen keine politischen Motive, sondern waren einfach nur sturzbetrunkene, event-orientierte Partytouristen.

Doch zum Glück gibt es Hamburger/innen, die ihre Stadt lieben und hinterher wieder für Ordnung sorgen wollten, um Hamburg wieder zu dem zu machen, was es eigentlich ist: eine saubere, strahlende Metropole, die sich im Glanz internationaler Events so sonnen kann, wie sie es verdient. Und so folgten auch wir, wie viele andere, diesem Aufruf, um die Stadt nach den schlimmen Exzessen vom Samstag wieder sauber zu machen:

!Fight Ordnung with Ordnung!
Der Schwarze Block räumt auf
mit vorherrschenden Ressentiments und dem Chaos des Schlagermoves. Am Samstag erwartet Hamburg Weiterlesen

Sei ein Brafo-Görl!

Mädchenzeitschriften sind wichtig, damit die spätere Frau ihren Platz in der Gesellschaft findet und das richtige Verhalten lernt, um später nicht anzuecken. Dazu gehört natürlich auch die richtge Körpersprache – und das richtige Gucken. Doch was wenn…

Girls‘ magazines are important because the later woman has to learn the right behavior to find her place in the society and never give offence. This also includes the right body language – and the right way to look at a boy. But what if… (Look at the video)

Weiterlesen

Ich bin zu doof zum Konversieren

Menschen, die sich für nichts oder für allgemein angesagte Dinge einsetzten, oder die brav und unreflektiert über nahezu jeden Witz lachen, haben es leicht. Aus bestimmten Gründen gehöre ich nicht dazu. Auch wenn ich gerne lache. Ich bin eine, die auch in einer Freundschaft nicht immer zustimmen oder einer Meinung sein muss. Ich kann solche Unterschiede akzeptieren, ohne sie persönlich zu nehmen. Allerdings möchte ich sie nicht zum Tabu erklären und darüber reden können, wenn eine Haltung einmal auch für mich persönlich oder sogar den Rest der Welt von Belang ist. (English summary below)

Rot oder Blau oder Nazi? Weiterlesen